Leistungen
 
Die Zahnbehandlung meiner Patienten für ich aus Gründen des Tierschutzes immer unter Sedation durch. Die Pferde stehen ruhig und lassen sich die gesamte Maulhöhle und Zähne gründlich untersuchen. Auch für die Pferdebesitzer ist die Zahnbehandlung ihrer Pferde nicht angenehm. Zappeleien und Abwehrbewegungen der Tiere werden durch das Sedieren vermieden und erleichtern dem Besitzer den Behandlungsablauf.

Ein Patient, der sich völlig gelassen und ruhig verhält, ist gründlicher zu untersuchen und besser und gefahrloser für alle Beteiligten (Pferd – Besitzer – Tierarzt) zu behandeln.

Einige Eingriffe sind durchaus schmerzhaft für den Patienten. Mit geeigneten Medikamenten können Schmerzen gelindert oder ausgeschaltet werden.

Folgende Maßnahmen führe ich ambulant im Stall durch:

Gründliche Untersuchung und Befunderhebung
Elektrisches Raspeln der Backenzähne
Korrektur der Schneidezähne
Korrektur von Treppen- u. Wellengebissen
Korrektur von Meißelzähnen
Okklusionskorrektur
Extraktion von Wolfszähnen, Schneidezähnen (und Backenzähnen)
Zahnsteinentfernung
Röntgenuntersuchungen und schwierige Extraktionen führe ich in meinen Praxisräumen durch.